Wie komme ich zu den Vereinten Nationen?

Eine Karriere bei den Vereinten Nationen bietet spannende Möglichkeiten für engagierte Menschen aus den verschiedensten Studienbereichen, sich in einer internationalen Organisation einzubringen. Von Sicherheitsspezialist*innen bis hin zu Kulturarbeitenden und Naturforschenden sind heute über 40.000 Menschen in den verschiedenen Institutionen und Abteilungen der Vereinten Nationen beschäftigt. Falls auch Dich ein beruflicher Einstieg bei den Vereinten Nationen interessiert, stellen wir hier einige Einstiegsmöglichkeiten vor und erläutern, wie du deine Chancen für eine Aufnahme in die Organisation steigern kannst.


Wodurch werden deine Chancen erhöht bei den Vereinten Nationen zu arbeiten?

  • Auslandserfahrungen (Schüleraustausch, Auslandsjahr, etc ...)
  • Fremdsprachenkenntnisse (vorausgesetzt ist Englisch, weiter relevant sind Arabisch, Chinesisch, Französisch, Russisch und Spanisch)
  • keine bestimmte Studienrichtung ist ausschlaggebend

Ein Praktikum bei den Vereinten Nationen

              Ziele eines Praktikums bei den Vereinten Nationen:

    • Eindruck vom Arbeitsalltag der Vereinten Nationen gewinnen

    • Chance, mit Mitarbeitern zusammenzuarbeiten

    • Praktikant*innen werden an hochkarätigen Konferenzen und Meetings teilnehmen und zur analytischen Arbeit sowie zur Organisationspolitik der Vereinten Nationen beitragen

Voraussetzungen: 

    • Du bist in einem Master oder einem Ph.D. Programm eingeschrieben oder im letzten Jahr eines Bachelor Programms oder dein Abschluss eines Bachelor-, Master- oder Ph.D. Programms liegt weniger als ein Jahr zurück

    • Du hast ausgezeichnete Englisch- oder Französischkenntnisse

    • Du bist weder ein Kind noch eines der Geschwister eines Mitarbeiters des Sekretariats der Vereinten Nationen

Informationen und ausgeschriebene Praktikumsstellen im UN-System weltweit findest du auf der UN Careers-Webseite des UN-Sekretariats, dem Karriereportal des UN-Sekretariats.

Weitere Informationen - auch zur finanziellen Förderung - findest du auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Das Young Professionals Programme (YPP)

                Voraussetzungen:

    • Du bestitzt die Staatsangehörigkeit eines teilnehmenden Staates 

    • Du verfügst über mindestens einen ersten Hochschulabschluss, der für das von dir gewählte Prüfungsfach relevant ist

    • du bist im Prüfungsjahr maximal 32 Jahre alt

    • du sprichst fließend Englisch oder Französisch

Hier findest du weitere Informationen zum Young Professionals Programme, der Rekrutierungsinitiative der Vereinten Nationen.




Das Junior Professional Officer Programme (JPO)

                Ziele des Junior Professional Officer Programme:

    • Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung zu unterstützen

    • praktische Erfahrungen in der multilateralen, internationalen Zusammenarbeit bei den Vereinten Nationen zu sammeln

                Voraussetzungen:

    • Du hast einen Abschluss in einem der folgenden Studienfächer: Politikwissenschaften, Sozialwissenschaften, Jura, Menschenrechtsschutz, Programmmanagement, Öffentliche Verwaltung, Wirtschaftswissenschaften, Umweltwissenschaften, Genderstudien
    • Du konntest schon mind. 1-2 Jahre relevante Berufserfahrung sammeln

Hier findest du weitere Informationen zum Junior Professional Officer Programme der Vereinten Nationen.



Die Informationen sind im Rahmen unserer Reihe ZukUNft entstanden. Zu Gast war Herr Dr. Ekkehard Griep, stellv. Vorsitzender des DGVN e.V. Landesverbandes Berlin Brandenburg. Klicke hier um mehr über die Veranstaltung zu erfahren.

UNi-Gruppe der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN), Landesverband Berlin-Brandenburg
Unterstützt von Webnode
Erstellen Sie Ihre Webseite gratis!